Schnelle und persönliche Hilfe: office@maltese-capital.ch +41 (0) 61 511 86 30

Finanzsanierung Ihr Weg aus den Schulden

Schweizer verschulden sich häufig für Autos

Schweizer verschulden sich häufig für Autos...

Zürich – Rund 85 Prozent der Schweizer haben schon mindestens einmal einen Kredit, ein privates Darlehen oder eine andere Finanzierungsform aufgenommen. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag publizierten Umfrage des Internet-Vergleichsdienst moneyland.ch. Am häufigsten werden Kredite für Autos verwendet.

Ganz oben auf der Liste der Finanzierungsformen stehen mit 41 Prozent demnach private Darlehen von Verwandten oder Familienangehörigen, gefolgt von Hypotheken (38%). Weit verbreitet sind der Umfrage zufolge auch Auto-Leasing, Teilzahlungen im Rahmen von Kreditkarten oder ein Privatkredit von einer Bank (je 33%). Als weitere Formen der Finanzierung wurden zudem Ratenzahlung (28%), Mietkautionsbürgschaft (21%), private Darlehen von nicht verwandten Personen (18%), Privatkredite von einem Kredit-Vermittler (16%) oder Geschäftskredite (9%) genannt.

Bei den Verwendungszwecken steht der Autokauf (44%) ganz oben auf der Liste. Auch finanzielle Schwierigkeiten (30%), Inneneinrichtung und Möbel (26%), Begleichung von Schulden (25%), Familie (23%), Elektronik (21%), Renovation des Hauses oder der Wohnung (20%), Steuern (19%) sowie Ausbildung oder Studium (18%) werden häufig als Gründe für Kredite oder Darlehen genannt.

Online-Kredite oder Crowdlending-Plattformen wurden der Befragung zufolge nur von 6 Prozent genutzt, wobei der Anteil jedoch bei jüngeren (18-25-Jährige: 10%) höher ist. Beim Auto-Leasing ist der Anteil bei den Männern höher.

Kreditaufnahmen in der Romandie beliebter als in der Deutschschweiz
Auch regional gibt es Unterschiede: So hätten in der Deutschschweiz 19 Prozent der Bevölkerung noch nie eine Finanzierung aufgenommen, in der Romandie sind es 8 Prozent. Auch in der Betrachtung Stadt/Land sind die Bedürfnisse unterschiedlich: Auf dem Land sind Hypotheken weiter verbreitet, in der Stadt Autoleasing.

Bei der Online-Umfrage wurden 1’500 Personen befragt. (awp/mc/ps)

zurück

Hotline

Die Maltese-Finanzlösung interessiert Sie? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie.

061 511 86 30

Oder nutzen Sie einfach unseren Callback Service

Vontobel verbessert Gewinn trotz schwieriger Märkte...

mehr »

Schweizer verschulden sich häufig für Autos...

mehr »

Vontobel verbessert 2018 Gewinn...

mehr »

Häufig gestellte Fragen

Auch das ist Teil unseres Konzepts der Maltese-Finanzlösung. Mit Gläubigern und Anwälten, die Forderungen durchsetzen wollen, in Verhandlung zwecks Forderungsnachlass zu treten. Darin haben wir viel Erfahrung und sind sehr erfolgreich. Insofern schauen wir den gesamten Schuldenstand an und entwickeln ein Gesamtkonzept, wie Sie die Forderungen Ihrer Gläubiger bedienen, aus den Schulden herauskommen und Ihre Finanzkraft wieder aufbauen können. Scheuen Sie sich also nicht, uns Ihre Verbindlichkeiten und gewünschte Finanzsumme mitzuteilen.

In dem Punkt unterscheidet sich das Maltese Finanzmanagement vom Service, wie Sie ihn von Ihrer Hausbank oder anderen Finanzinstituten kennen. Weil unser Geschäft nicht auf der Vergabe oder Vermittlung von Krediten, sondern auf der Finanzsanierung basiert, steht für uns die wirtschaftliche Wiederherstellung unserer Mandanten im Mittelpunkt. Unabhängig von Einträgen bei Kreditauskunfteien und Bonitätsrating.

Ihre Maltese-Finanzlösung jetzt aktivieren! Einfach Online-Anfrage starten. Angebot folgt innert eines Tages.